18.09.2017 23:47:17

14.09.2017 22:53:50

31.08.2017 23:16:15

13.04.2017 20:18:58

07.04.2017 21:59:10

02.02.2017 19:09:16

15.09.2016 15:54:06

30.06.2016 18:41:37

22.06.2016 22:00:38

13.06.2016 23:04:28

12.06.2016 18:40:51

02.06.2016 00:50:03

30.05.2016 22:06:32

25.05.2016 21:17:52

23.05.2016 15:22:06

17.05.2016 23:19:57

14.05.2016 15:58:13

13.05.2016 01:41:51

11.05.2016 02:26:26

09.05.2016 00:56:23

29.04.2016 16:06:46

20.04.2016 01:35:07

19.04.2016 23:40:50

16.04.2016 17:55:15

08.04.2016 03:11:21

19.03.2016 23:02:32

09.03.2016 21:09:32

07.03.2016 14:18:07

05.11.2015 19:11:41

08.07.2015 00:04:50

25.06.2015 23:04:01

14.03.2015 18:52:50

12.03.2015 21:32:21

05.02.2015 22:08:58

13.12.2014 22:19:23

10.11.2014 19:49:54

07.11.2014 20:43:24

24.10.2014 15:35:56

05.08.2014 21:31:26

05.08.2014 21:23:45

24.05.2014 12:08:34

22.05.2014 12:52:57

17.04.2014 02:01:30

13.04.2014 22:00:41

13.04.2014 21:45:07

08.04.2014 21:52:43

08.04.2014 20:40:36

30.03.2014 20:50:45

09.02.2014 19:04:24

04.02.2014 19:22:26

30.01.2014 17:48:03

22.01.2014 17:55:14

18.01.2014 21:25:57

16.01.2014 21:34:28

12.01.2014 18:28:48

03.01.2014 23:00:44

17.12.2013 23:35:51

10.12.2013 21:28:34

06.12.2013 16:08:01

28.11.2013 16:55:22

21.11.2013 22:40:35

20.11.2013 17:42:53

16.11.2013 00:22:45

14.11.2013 21:13:44

12.11.2013 13:14:28

07.11.2013 21:24:07

28.10.2013 22:02:32

24.10.2013 23:47:17

22.10.2013 00:35:39

09.10.2013 00:34:28

08.10.2013 21:30:19

07.10.2013 21:50:11

29.09.2013 21:54:15

20.09.2013 01:31:52

09.09.2013 00:24:16

09.09.2013 00:17:53

15.07.2013 22:23:12

09.07.2013 00:34:36

07.07.2013 18:10:50

05.07.2013 01:25:39

30.06.2013 22:15:27

22.06.2013 21:37:36

20.06.2013 22:39:52

14.05.2013 22:39:56

12.05.2013 14:17:37

09.05.2013 21:39:56

02.05.2013 19:07:55

02.05.2013 01:09:00

25.04.2013 23:47:32

14.04.2013 00:58:48

18.03.2013 23:54:15

13.03.2013 02:59:11

06.03.2013 18:33:41

28.01.2013 21:37:13

22.01.2013 12:18:55

19.12.2012 18:29:02

16.12.2012 20:38:04

13.12.2012 21:51:13

07.12.2012 19:36:07

02.12.2012 23:30:40

28.11.2012 20:21:23

07.11.2012 17:13:30

06.11.2012 23:53:25

03.11.2012 18:49:49

25.10.2012 22:34:42

09.10.2012 01:21:28

02.10.2012 20:29:19

27.09.2012 20:13:23

26.09.2012 18:30:02

20.09.2012 17:01:08

20.09.2012 15:58:16

15.09.2012 21:56:39

26.08.2012 20:10:38

14.08.2012 00:39:41

08.08.2012 18:27:52

26.07.2012 21:18:34

19.07.2012 01:13:47

12.07.2012 16:04:54

04.07.2012 17:07:07

28.06.2012 16:37:26

23.06.2012 20:24:59

29.05.2012 22:49:36

09.05.2012 01:26:04

09.05.2012 00:35:10

24.04.2012 21:52:26

22.04.2012 17:59:04

10.04.2012 12:43:28

20.03.2012 23:43:24

05.03.2012 20:11:12

10.02.2012 15:32:04

20.01.2012 12:58:49

12.01.2012 17:01:48

10.01.2012 20:36:25

04.01.2012 13:02:59

03.01.2012 20:34:15

15.12.2011 21:11:20

02.12.2011 14:55:12

01.12.2011 19:15:04

22.11.2011 14:50:11

22.11.2011 01:06:34

19.11.2011 18:16:40

17.11.2011 16:10:32

12.11.2011 16:59:12

09.11.2011 21:34:53

09.11.2011 21:20:07

03.11.2011 13:35:16

30.10.2011 20:54:30

26.10.2011 19:34:03

22.10.2011 20:35:43

20.10.2011 11:54:34

16.10.2011 21:50:15

13.10.2011 19:17:54

13.10.2011 00:49:46

12.10.2011 23:13:07

06.10.2011 13:49:15

06.10.2011 13:40:22

05.10.2011 16:10:18

30.09.2011 14:11:20

30.09.2011 00:04:11

28.09.2011 18:10:55

27.09.2011 21:52:08

26.09.2011 13:47:30

22.09.2011 16:48:54

20.09.2011 11:34:43

16.09.2011 21:47:43

15.09.2011 21:18:03

12.09.2011 20:05:39

11.09.2011 21:03:54

11.09.2011 20:09:15

08.09.2011 20:00:09

01.09.2011 12:10:56

31.08.2011 21:45:08

30.08.2011 13:50:59

28.08.2011 21:32:50

25.08.2011 17:51:06

24.08.2011 13:06:20

23.08.2011 17:45:55

20.08.2011 18:45:16

19.08.2011 21:10:38

17.08.2011 19:56:37

Neustadtgrüne - Gipfel der Dreistigkeit
16.08.2011 22:14:07

koeniquerschnitt

Die hier gezeigte Abbildung ist direkt von den Internetseiten der Neustadtgrünen gezogen (www.neustadtgruene.de/images/stories/Verkehr/Koeni/dresdenbanner_Knigsbrcker_Neustadt.jpg). Der Web-Designer hat sich bestimmt etwas dabei gedacht: viele alte Bäume, ausreichend Parkplätze, eine wenig befahrene Straße und ausreichend Platz zu beiden Seiten für alle. Und dann noch ein eingängiger und markanter Spruch: "Wir wohnen hier - stadtteilverträglich sanieren".

Ziemlich professionell gemacht, wenn da nicht einen Haken wäre: Die Grünen sind offiziell für die Hilbertsche "Variante 6". Und wie diese Planung dann nach Fertigstellung des Ausbaus wirklich aussehen würde, sehen wir hier im Vergleich zum heutigen Bestand:

koeniquerschnittv2

Die eingezeichneten magentafarbenen Linien im Bild oben verdeutlichen den Verlauf des Straßenzugs nach dem Ausbau. Im unteren Teil der Abbildung ist ein Querschnitt der Straße gezeigt, so wie er auf den völlig überdimensionierten Ausbauplänen vorgesehen ist.

In Worten: Es bleibt keiner der historischen Bäume stehen. Alle Parkplätze von Paulstraße bis hoch zur Stauffenbergallee verschwinden. Niemand kann mehr links in seine Einfahrt oder Zubringerstraße ein- oder ausfahren. Es wird extrem gefährlich, zu Fuß oder mit dem Fahrrad (Kinder!) die Straße zu überqueren. Und als ob das nicht genug wäre, wird stadtauswärts ein Links-Abbiege-Verbot am Bischofsweg verhängt - dieser Verkehr soll dann u.a. durch das Hechtviertel abgeleitet werden.

Es gibt selbst in der kommerziellen Werbung selten Beispiele, bei denen Werbebild und Realität dermaßen krass voneinander abweichen. Dies ist in der Tat ein ziemlich hoher Gipfel der Dreistigkeit.

Allerdings haben die Grünen wenigstens ein Positionspapier erarbeitet, in dem sie (kleinere) Änderungen an den Plänen fordern. SPD, Linke und Teile der CDU sind hingegen für ein rasches Abnicken dieser Monster-Ausbauvariante im Ortsbeirat und im Stadtrat. Die wollen das Thema beenden und der verbreiterten Fassung der veralteten Bauplänen von 2003/2006 zustimmen. Wo die Menschen dann Parken, Gehen, ihr Fahrrad abstellen und auf die Bahn warten sollen erschließt sich dabei nicht. Aber es geht noch viel schlimmer: der Rest der CDU und die FDP wollen noch breiter bauen.

Was aber keine der Parteien den Menschen wirklich erklärt, ist, dass auch die Hilbertschen Pläne für den Bereich Albertplatz bis Bischofsweg schrecklich sind. Hier hier findet man die (kommentierten) Baupläne.

Es ist also mehr als fünf vor zwölf für unsere Königsbrücker. Wenn es aber die Politik nicht schafft, in zwei Jahrzehnten eine wirklich stadtteilverträgliche Sanierung der Königsbrücker Straße zustande zu bekommen - dann müssen es jetzt die Menschen, die wirklich hier wohnen, arbeiten, ausgehen und leben, angehen.

Niemand braucht so eine Asphaltwüste. Das muss in die Köpfe der Stadtratsfraktionen irgendwie reingebracht werden.

Lasst uns alle daran arbeiten!

Willst Du mitmachen und helfen? Schreib uns einfach eine E-Mail - jede Hilfe hilft!

Kontakt:  info@koenigsbruecker-muss-leben.de

08.08.2011 19:28:16