18.09.2017 23:47:17

Gut vorbereitet zum Workshop - Gastbeitrag zur Stadtraumgestaltung
14.09.2017 22:53:50

Die Stadt führt am 18.09 von 17:00-20:00 Uhr in der St. Pauli-Ruine einen Workshop für alle interessierten Menschen zur Gestaltung dreier Plätze auf der Königsbrücker Straße (s. vorhergehenden Bericht) durch. Hierzu ist uns ein hoch-interessanter Text mit Ideen und Forderungen geschickt worden (Danke!). Um gut vorbereitet in den Workshop zu gehen, veröffentlichen wir den Text natürlich sehr gerne!


Qualitätsansprüche für die Planung Königsbrückerstraße - Sicht eines Experten mit langjähriger kommunalpoltischer Erfahrung

Von Fritz Halbritter, ehem. Bauauschussvorsitzender am Rande einer Großstadt

Die Königsbrücker Straße ist ein zentraler Lebens- und Verkehrsraum in der Dresdner Neustadt. Reich gegliederte Gründerzeitfassaden säumen diesen Straßenzug und werten ihn zu einem Erlebnisraum auf. Bei der Neuplanung dieses Bereiches muß neben der maßvollen Fahrbahnbreite der gesamte Raum mit Sorgfalt und Liebe zum Detail geplant werden. Nur so kann man den Wert dieses urbanen Raumes erhalten bzw. aufwerten, sodass die Menschen ihn mit Freude aufsuchen.

Dieses Ziel erreicht man, wenn neben der Straße ausreichend Räumlichkeiten mit Aufenthaltsqualität erhalten werden bzw. neu entstehen. So sollten platzartige Räume mit Bäumen, interessantem Mobiliar und evtl. Kunstwerken bzw. Brunnen (z.B. vor der Schauburg) neben der Fahrbahn den Boulevardcharakter der Straße betonen und zum Verweilen einladen. Eine reichhaltige Gliederung des Fußgängerbereiches mit interessanten Akzenten erhöht den Erlebniswert dieses so wichtigen Straßenzuges.

Bei der Ausstattung des urbanen Raumes sollen stadtteilspezifische Formen entwickelt werden, die den Charakter der Neustadt unverwechselbar wiedergeben. Die Neustadt ist ein Viertel voller Jugendlichen mit ihrer Dynamik. Die Jugend hat Drang zur Bewegung, zum Spielerischen und für eine natürliche Lebensweise. Dementsprechend sollte hier der Lebensraum diese Bewegung in seiner Ausstattung wiedergeben. Statt trostloser harten Betonbänke und irgendwelcher starren nichtssagender Zwecklichtmasten (Vgl. Vorplatz Scheune) sollten bewegliche Formen kreativ entstehen. Also Bänke z.B.mit natürlichen Materialen - verspielt und einladend. Auch könnten Leuchten mit Jugendstilelementen Ausdruck einer bewegten und verfeinerten städtischen Kultur sein.

Hierzu muß individuelles Material von engagierten Handwerkern in aussagekräftige Formen gebracht werden und nicht, wie bisher, dass gesichtslose Industrieware den Straßenraum verunstaltet. Hierdurch würde die Neustadt sich auch als Künstlerviertel präsentieren und Identifikationsmerkmale schaffen (solche Arbeiten werden im Übrigen auch durch Dresdner Stiftungen gefördert; z.B. die Haltestellengestaltung Tierpark oder die Zufahrt Panama).

Zu der Raumgestaltung gehört auch ein vernünftiges Lichtkonzept mit naturnahen Akzenten. Der Fußgängerbereich sollte nicht zentral zusammen mit der Fahrbahn DIN-gerecht vollkommen ausgeleuchtet werden, weil dann die Intimität dieser Bereiche verloren geht (wie z.B. Bautzner Straße Ecke Glacisstraße). Eine Überspannung der Fahrbahn und eine individuelle Beleuchtung für die wichtigsten Fußgängerbereiche ist die bessere Lösung, da dadurch natürlichere Lichtverhältnisse entstehen. Denkbar ist auch, dass interessante Leuchtkörper (evtl. auch Kandelaber) den Straßenraum bereichern, da sie eine fußgängergerechte, maßstäbliche Bezugsgröße haben und von Besuchern als angenehm empfunden werden. Haushohen Lichtmasten mit ihrem technischen Licht erinnern im Gegensatz dazu eher an eine Gewerbeparkausleuchtung und sind gestaltlos.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Neugestaltung der Königsbrücker Straße eine Chance ist, harmonischen und städtischen Raum zu bewahren und nachhaltig zu ergänzen. Es ist unsere Pflicht mit besonderer Sorgfalt das urbane Erbe zu bewahren und für künftige Generationen zu beleben - mit besten Wissen und Gewissen, damit unsere Stadt nicht stadtgestalterisch verarmt, sondern ein Ort der Lebendigkeit, Vielfalt und Kreativität bleibt bzw. wieder wird.

Fritz Halbritter, Dresden 12.09.2017
Telefon: 0049 172 8460069
e-mail f.halbritter@yahoo.de
Durchgeführte Projekte in Dresden:
Überplanung des Laubegaster Ufers mit Gestaltungskonzeption (ehrenamtlich), Gestaltung der Zufahrt Kinderbauernhof Panama (Metall und Leuchten, ehrenamtlich)

31.08.2017 23:16:15

13.04.2017 20:18:58

07.04.2017 21:59:10

02.02.2017 19:09:16

15.09.2016 15:54:06

30.06.2016 18:41:37

22.06.2016 22:00:38

13.06.2016 23:04:28

12.06.2016 18:40:51

02.06.2016 00:50:03

30.05.2016 22:06:32

25.05.2016 21:17:52

23.05.2016 15:22:06

17.05.2016 23:19:57

14.05.2016 15:58:13

13.05.2016 01:41:51

11.05.2016 02:26:26

09.05.2016 00:56:23

29.04.2016 16:06:46

20.04.2016 01:35:07

19.04.2016 23:40:50

16.04.2016 17:55:15

08.04.2016 03:11:21

19.03.2016 23:02:32

09.03.2016 21:09:32

07.03.2016 14:18:07

05.11.2015 19:11:41

08.07.2015 00:04:50

25.06.2015 23:04:01

14.03.2015 18:52:50

12.03.2015 21:32:21

05.02.2015 22:08:58

13.12.2014 22:19:23

10.11.2014 19:49:54

07.11.2014 20:43:24

24.10.2014 15:35:56

05.08.2014 21:31:26

05.08.2014 21:23:45

24.05.2014 12:08:34

22.05.2014 12:52:57

17.04.2014 02:01:30

13.04.2014 22:00:41

13.04.2014 21:45:07

08.04.2014 21:52:43

08.04.2014 20:40:36

30.03.2014 20:50:45

09.02.2014 19:04:24

04.02.2014 19:22:26

30.01.2014 17:48:03

22.01.2014 17:55:14

18.01.2014 21:25:57

16.01.2014 21:34:28

12.01.2014 18:28:48

03.01.2014 23:00:44

17.12.2013 23:35:51

10.12.2013 21:28:34

06.12.2013 16:08:01

28.11.2013 16:55:22

21.11.2013 22:40:35

20.11.2013 17:42:53

16.11.2013 00:22:45

14.11.2013 21:13:44

12.11.2013 13:14:28

07.11.2013 21:24:07

28.10.2013 22:02:32

24.10.2013 23:47:17

22.10.2013 00:35:39

09.10.2013 00:34:28

08.10.2013 21:30:19

07.10.2013 21:50:11

29.09.2013 21:54:15

20.09.2013 01:31:52

09.09.2013 00:24:16

09.09.2013 00:17:53

15.07.2013 22:23:12

09.07.2013 00:34:36

07.07.2013 18:10:50

05.07.2013 01:25:39

30.06.2013 22:15:27

22.06.2013 21:37:36

20.06.2013 22:39:52

14.05.2013 22:39:56

12.05.2013 14:17:37

09.05.2013 21:39:56

02.05.2013 19:07:55

02.05.2013 01:09:00

25.04.2013 23:47:32

14.04.2013 00:58:48

18.03.2013 23:54:15

13.03.2013 02:59:11

06.03.2013 18:33:41

28.01.2013 21:37:13

22.01.2013 12:18:55

19.12.2012 18:29:02

16.12.2012 20:38:04

13.12.2012 21:51:13

07.12.2012 19:36:07

02.12.2012 23:30:40

28.11.2012 20:21:23

07.11.2012 17:13:30

06.11.2012 23:53:25

03.11.2012 18:49:49

25.10.2012 22:34:42

09.10.2012 01:21:28

02.10.2012 20:29:19

27.09.2012 20:13:23

26.09.2012 18:30:02

20.09.2012 17:01:08

20.09.2012 15:58:16

15.09.2012 21:56:39

26.08.2012 20:10:38

14.08.2012 00:39:41

08.08.2012 18:27:52

26.07.2012 21:18:34

19.07.2012 01:13:47

12.07.2012 16:04:54

04.07.2012 17:07:07

28.06.2012 16:37:26

23.06.2012 20:24:59

29.05.2012 22:49:36

09.05.2012 01:26:04

09.05.2012 00:35:10

24.04.2012 21:52:26

22.04.2012 17:59:04

10.04.2012 12:43:28

20.03.2012 23:43:24

05.03.2012 20:11:12

10.02.2012 15:32:04

20.01.2012 12:58:49

12.01.2012 17:01:48

10.01.2012 20:36:25

04.01.2012 13:02:59

03.01.2012 20:34:15

15.12.2011 21:11:20

02.12.2011 14:55:12

01.12.2011 19:15:04

22.11.2011 14:50:11

22.11.2011 01:06:34

19.11.2011 18:16:40

17.11.2011 16:10:32

12.11.2011 16:59:12

09.11.2011 21:34:53

09.11.2011 21:20:07

03.11.2011 13:35:16

30.10.2011 20:54:30

26.10.2011 19:34:03

22.10.2011 20:35:43

20.10.2011 11:54:34

16.10.2011 21:50:15

13.10.2011 19:17:54

13.10.2011 00:49:46

12.10.2011 23:13:07

06.10.2011 13:49:15

06.10.2011 13:40:22

05.10.2011 16:10:18

30.09.2011 14:11:20

30.09.2011 00:04:11

28.09.2011 18:10:55

27.09.2011 21:52:08

26.09.2011 13:47:30

22.09.2011 16:48:54

20.09.2011 11:34:43

16.09.2011 21:47:43

15.09.2011 21:18:03

12.09.2011 20:05:39

11.09.2011 21:03:54

11.09.2011 20:09:15

08.09.2011 20:00:09

01.09.2011 12:10:56

31.08.2011 21:45:08

30.08.2011 13:50:59

28.08.2011 21:32:50

25.08.2011 17:51:06

24.08.2011 13:06:20

23.08.2011 17:45:55

20.08.2011 18:45:16

19.08.2011 21:10:38

17.08.2011 19:56:37

16.08.2011 22:14:07

08.08.2011 19:28:16